DVD
Das Gelände /
The Grounds

Ein Film von / A film by Martin Gressmann (93 min.), Deutsch mit englischen Untertiteln / German original version with English subtitles, Booklet deutsch/english, herausgegeben von / ed. by Film Kino Text und/and Stiftung Topographie des Terrors, Preis der deutschen Filmkritik „Bester Deutscher Dokumentarfilm 2015”
12,90 €

Seit Mitte der 1980er Jahre verfolgte Martin Gressmann im Rahmen einer Langzeitbetrachtung über mehr als 25 Jahre die Entwicklung des Geländes der heutigen „Topographie des Terrors” und seiner unmittelbaren Umgebung. Aus dieser Dokumentation in 35 mm Breitbild entstand der Film „Das Gelände”.

Martin Gressmann nähert sich dem Gelände mit Neugier und Interesse sowohl für die großen Linien der Entwicklung seit dem 18. Jahrhundert als auch für scheinbare Details. Im Mittelpunkt steht die Auseinandersetzung mit der Nutzung der Gebäude als Zentralen von Gestapo und SS nach 1933 und den verschiedenen Phasen der (Nicht-)Auseinandersetzung mit dem Gelände seit der frühen Nachkriegszeit. Gressmann interessieren aber auch Gebäude und Ereignisse im Umfeld, so die im Rahmen der Internationalen Bauausstellung 1987 entstehende Wohnbebauung, die Maueröffnung an der Stresemannstraße, der Einzug der Treuhandanstalt in die Wilhelmstraße oder die Feier vor dem Abgeordnetenhaus zum Abzug der Alliierten. Verschiedene Personen, die dazu beigetragen haben, den Ort im Bewusstsein einer breiteren Öffentlichkeit zu verankern, kommen darüber hinaus zu Wort.