© Stefan Müller / STdT

Die Bibliothek der Topographie des Terrors ist eine öffentlich zugängliche Wissenschaftliche Spezialbibliothek. Der Bestand der Bibliothek umfasst derzeit circa 40.000 Medieneinheiten und circa 100 laufende Zeitschriften.

Sie können die Bibliothek während ihrer Öffnungszeiten ohne vorherige Anmeldung nutzen, ein Bibliotheksausweis ist nicht nötig. Es handelt sich um eine Präsenzbibliothek, Wochenendausleihen sind teilweise möglich.

Im Dokumentationszentrum ist WLAN vorhanden. In der Bibliothek stehen ein Buchscanner und ein Kopiergerät zur Verfügung.

  • Sammelschwerpunkte

    Die Sammelschwerpunkte liegen in den Bereichen SS, Gestapo und Polizei im Nationalsozialismus. Weitere Schwerpunkte sind Staat und Gesellschaft im Nationalsozialismus, Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden und anderer Opfergruppen, Zweiter Weltkrieg, juristische Aufarbeitung der NS-Verbrechen, Gedenk- und Erinnerungskultur.

  • Systematik

    Der Bestand ist über eine systematische Freihandaufstellung zugänglich.

  • Arbeitsgemeinschaft der Gedenkstättenbibliotheken

    Die Bibliothek der Topographie des Terrors ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Gedenkstättenbibliotheken (AGGB).

 

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 10–17 Uhr,
geschlossen an den gesetzlichen Feiertagen,
geschlossen am 20. September 2023 wegen Betriebsausflug

Adresse

Niederkirchnerstraße 8
10963 Berlin

E-Mail

bibliothek@topographie.de

Telefon

030 254509-23

nach oben