Dienstag, 4. Oktober 2022 19:00 Uhr

„Bibelforscher – unglaublicher Mut”. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im nationalsozialistisch beherrschten Deutschland

Begrüßung
Uwe Neumärker, Vorsitzender der Ständigen Konferenz der NS-Gedenkorte imBerliner Raum 2022 und Direktor der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Vortrag
Dr. Tim B. Müller, Historiker, Verband Deutscher Sinti und Roma, Landesverband Baden-Württemberg und Arnold-Liebster-Stiftung

Podium
Prof. Dr. Wolfgang Benz, Historiker, Sprecher des Beirats der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas
Prof. Dr. Detlef Garbe, Historiker, ehem. Vorstand der Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen
Dr. Tim B. Müller, Historiker

Moderation
Dr. Pavla Plachá, Historikerin, Institut für die Erforschung totalitärer Regime in Prag, Leiterin der Abteilung für die Erforschung des Widerstandes 1938–1989

(Eine Veranstaltung der Ständigen Konferenz der NS-Gedenkort im Berliner Raum)

Die Teilnahme ist vor Ort (mit Anmeldung) oder per Livestream möglich: 

Topographie des Terrors, Auditorium
Niederkirchnerstraße 8, Berlin-Kreuzberg
Eintritt frei

www.topographie.de/livestream/
Der Stream ist anschließend 14 Tage abrufbar.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung vor Ort bitten wir um Anmeldung bis 28. September:
staendigekonferenz(at)orte-der-erinnerung.de

Einladung (PDF)