Führungen

 

 

Führungen sind derzeit nicht möglich.

Das Dokumentationszentrum ist für Besucher/innen bis auf weiteres geschlossen.

Das Ausstellungsgebäude und das Außengelände des Dokumentationszentrums Topographie des Terrors bleiben aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie noch bis voraussichtlich 22. Dezember 2020 geschlossen.



ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN FÜR EINZELBESUCHER/INNEN

„Topographie des Terrors” – Ein geführter Geländerundgang
(max. 10 Teilnehmer/innen)
täglich um 14 Uhr

Topographie des Terrors. Gestapo, SS und Reichssicherheitshauptamt in der Wilhelm- und Prinz-Albrecht-Straße
(Dauerausstellung im Gebäude, max. 5 Teilnehmer/innen, Anmeldung vorher bei der Besucherinformation)
täglich um 15.30 Uhr, Freitag bis Sonntag zusätzlich um 11.30 Uhr und um 13.30 Uhr

Die öffentlichen Führungen dauern 60 Minuten, die Teilnehmerzahl ist reduziert;

Interessenten sammeln sich bitte 15 Minuten vor Beginn an den sichtbaren Treffpunkten.

Das offene Führungsangebot ist kostenfrei.

Telefonische oder schriftliche Anmeldungen sind aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

 

FÜHRUNGEN FÜR GESCHLOSSENE KLEINGRUPPEN

buchbar täglich für den Zeitraum zwischen 10 – 13 Uhr

Berlin 1933–­­1945. Zwischen Propaganda und Terror 
(im Ausstellungsgraben mit max. 5 Teilnehmer/innen)

„Topographie des Terrors“
(geführter Geländerundgang mit max. 10 und mind. 7  Teilnehmer/innen)

Der kalte Blick. Letzte Bilder jüdischer Familien aus dem Ghetto von Tarnów
(geführter Rundgang durch die Wechselausstellung im Gebäude mit max. 5 Teilnehmer/innen)

Die Geschichtsmeile Wilhelmstraße
(historische Erkundung entlang der Wilhelmstraße mit max. 7 und mind. 5 Teilnehmer/innen)

Zur Anmeldung kontaktieren Sie bitte den Museumsdienst Berlin der Kulturprojekte Berlin GmbH:

Telefon 030 254509-70
Fax 030 254509-77
E-Mail fuehrungen(at)topographie(dot)de

weitere Informationen zum Führungsangebot:

Dauer: 60 Minuten / Preis pro Gruppe (reduzierte TN-Zahl): 70 Euro

Führungen sind für Kleingruppen aus den Bereichen der schulischen Bildung und der Erwachsenenbildung nach Vorlage einer Bescheinigung kostenfrei.

 

Um Einhaltung der derzeit geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wird dringend gebeten.


Seminare / Workshops