Dienstag, 28. Mai 2019 18:00 Uhr

In Erinnerung an Prof. Dr. Reinhard Rürup (27. Mai 1934 – 6. April 2018)

Begrüßung:
Prof. Dr. Andreas Nachama, Berlin
Prof. Dr. Stefanie Schüler-Springorum, Berlin

Grußwort:
Prof. Dr. Bernd Faulenbach, Bochum

Vorträge:
Reinhard Rürup. Wegweisender Forscher und öffentlich präsenter Historiker
Prof. Dr. Wolfgang Schieder, Göttingen

Die Revolution in Deutschland 1918/1919
Prof. Dr. Peter Brandt, Berlin

Reinhard Rürups Geschichte des Antisemitismus und der Emanzipation
Prof. Dr. Shulamit Volkov, Tel Aviv

»Der Krieg gegen die Sowjetunion 1941–1945«. Eine Ausstellung in der »Topographie des Terrors« 1991
Prof. Dr. Michael Wildt, Berlin

Dokumentationszentrum Topographie des Terrors
Auditorium
Niederkirchnerstraße 8
Berlin-Kreuzberg

Eine gemeinsame Veranstaltung der Stiftung Topographie des Terrors,
des Zentrums für Antisemitismusforschung an der Technischen Universität Berlin und der Wissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaft des Leo Baeck Instituts in der Bundesrepublik Deutschland

Im Anschluss laden wir zu einem Empfang.

Um Anmeldung bis 21. Mai wird gebeten:
veranstaltungen(at)topographie.de, Telefon 030 254509-0

Einladung (PDF)