Donnerstag, 22. August 2019 19:00 Uhr

Geteilte Erinnerungen – 80 Jahre nach dem 23. August 1939

Begrüßung
Prof. Dr. Andreas Nachama, Vorsitzender der Ständigen Konferenz der NS-Gedenkorte im Berliner Raum (2019), Direktor der Stiftung Topographie des Terrors

Grußwort
Dr. Klaus Lederer, Bürgermeister von Berlin, Senator für Kultur und Europa

Vortrag
Prof. Dr. Claudia Weber, Professurinhaberin und Leiterin des Viadrina Center, Stiftung Europa-Universität Viadrina

Podium
Prof. Dr. Włodzimierz Borodziej, Professor am Historischen Institut der Universität Warschau, Co-Direktor des Imre Kertész Kollegs an der Universität Jena

Dr. Ekaterina Makhotina, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Abt. für Osteuropäische Geschichte, Institut für Geschichtswissenschaft an der Universität Bonn

Markus Meckel, Ratsvorsitzender der Stiftung Aufarbeitung, 1990 Außenminister der DDR, 1990–2009 Mitglied des Deutschen Bundestages (SPD), 2013–2016 Präsident des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

Moderation
Sabine Adler, Deutschlandfunk

Topographie des Terrors, Auditorium
Niederkirchnerstraße 8
10963 Berlin
Eintritt frei

Eine Veranstaltung der Ständigen Konferenz der NS-Gedenkorte im Berliner Raum

Anmeldung bitte bis zum 20. August 2019:
staendigekonferenz@orte-der-erinnerung.de Tel.: 030 26394338

Einladung (PDF)