AUFGRUND DES CORONAVIRUS:
SCHLIESSUNG DES DOKUMENTATIONSZENTRUMS BIS 19. APRIL

In Übereinstimmung mit einer entsprechenden Entscheidung des Berliner Senators für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer, vom 12. März bleibt das Dokumentationszentrum vom 13. März bis voraussichtlich einschließlich 19. April 2020 für die Besucherinnen und Besucher geschlossen. Dies betrifft neben den Ausstellungs- und Außenbereichen auch den Seminarbetrieb und die Bibliothek. Auch Veranstaltungen finden in diesem Zeitraum nicht statt.
Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa (externer Link)

Dokumentationszentrum Topographie des Terrors

Mit über einer Million Besuchern im Jahr gehört die „Topographie des Terrors” zu den meist besuchten Erinnerungsorten in Berlin. An diesem Ort befanden sich während des „Dritten Reichs” die Zentralen der Geheimen Staatspolizei, der SS und des Reichssicherheitshauptamts. mehr