Mittwoch, 19. Oktober 2022 12:00 Uhr

„ … abgeholt!” Gedenken an den Beginn der nationalsozialistischen Deportationen von Juden aus Berlin vor 81 Jahren

Begrüßung: Uwe Neumärker, Vorsitzender der Ständigen Konferenz der NS-Gedenkorte im Berliner Raum 2022 und Direktor der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Rede: Dennis Buchner, Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin

Lesung: Biografien deportierter Berliner Jüdinnen und Juden

Musik: Antje Thierbach

Kaddisch: Rabbiner Prof. Dr. Andreas Nachama, Rabbiner des House of One Berlin und Vorsitzender der Allgemeinen Rabbinerkonferenz (ARK)

Mahnmal »Gleis 17«, S-Bahnhof Grunewald, 14193 Berlin

Eine Veranstaltung der Ständigen Konferenz der NS-Gedenkorte im Berliner Raum

Einladung (PDF)