Donnerstag, 5. November 2015 19:00 Uhr

TIERGARTENSTRASSE 4 – GESCHICHTE EINES TÄTER- UND ERINNERUNGSORTES

BEGLEITMEDIEN ZUM GEDENK- UND INFORMATIONSORT FÜR DIE OPFER DER NATIONALSOZIALISTISCHEN »EUTHANASIE«-MORDE

Begrüßung:
Uwe Neumärker, Direktor Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Grußwort:
Prof. Dr. Peter Funke, Vizepräsident der DFG

Vortrag und Präsentation der Begleitmedien:
Dr. Annette Hinz-Wessels, PD Dr. Gerrit Hohendorf, Dr. Christof Beyer

Szenische Lesung mit Musik | Lebensgeschichten von »Euthanasie«-Opfern:
Michael Stacheder, Junges Schauspiel Ensemble München, und Martin Schlumberger

(Gemeinsam mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas)

Einladung (PDF)