Dienstag, 26. Januar 2016 19:00 Uhr

Ohne Haar und ohne Namen. Im Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück

Begrüßung
Prof. Dr. Andreas Nachama, Direktor der Stiftung Topographie des Terrors

Lesung
Katharina Thalbach liest aus »Ohne Haar und ohne Namen« von Sarah Helm und »Ist das ein Mensch?« von Primo Levi

Podiumsgespräch
Prof. Dr. Andreas Nachama, Direktor der Stiftung Topographie des Terrors
Dr. Insa Eschebach, Leiterin der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück
Sarah Helm, britische Journalistin und Autorin

Topographie des Terrors, Auditorium
Niederkirchnerstr. 8, Berlin-Kreuzberg
Eintritt frei

(Gemeinsam mit dem Theiss Verlag und der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück)

Einladung (PDF)

Theiss Verlag