Donnerstag, 28. August 2014 19:00 Uhr

Den Namenlosen einen Namen geben – die Namensnennung von „Euthanasie“-Opfern aus juristischer Sicht

Vortrag:
Dr. Ehrhart Körting (Justiz- und Innensenator des Landes Berlin a.D.)

Kommentar:
Dr. phil. et med. habil. Georg Lilienthal (Leiter der Gedenkstätte Hadamar bis Februar 2014)

Moderation:
Prof. Dr. Andreas Nachama (Direktor der Stiftung Topographie des Terrors)

Topographie des Terrors, Auditorium
Niederkirchnerstraße 8, Berlin-Kreuzberg
Eintritt frei

(Gemeinsam mit der Stiftung Denkmal der ermordeten Juden Europas, in Kooperation mit www.gedenkort-T4.eu und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin)

Im Rahmen der Reihe Patientenmorde 1933–1945. Die NS-„Euthanasie“-Zentrale in der Tiergartenstraße 4