Donnerstag, 15. Oktober 2015 12:00 Uhr

» … abgeholt!« – Gedenken an den Beginn der nationalsozialistischen Deportationen von Juden aus Berlin vor 74 Jahren

Begrüßung:
Dr. Hans-Christian Jasch, Vorsitzender der Ständigen Konferenz der Leiter der NS-Gedenkorte im Berliner Raum (2015), Direktor der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz

Grußwort:
Frank Henkel, Bürgermeister und Senator für Inneres und Sport des Landes Berlin

Grußwort:
Mark Dainow, Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland

Gedenkrede:
Leon „Henry” Schwarzbaum (*1921), überlebte die Konzentrationslager Auschwitz, Buchenwald und Sachsenhausen sowie den Todesmarsch im April 1945

Beiträge von Berliner Schülerinnen und Schüler des Hermann-Ehlers-Gymnasium Berlin-Steglitz zu recherchierten Biografien von Deportierten
Musikalische Umrahmung durch den Mundharmonikaspieler Marko Jovanovic

Mahnmal „Gleis 17”, S-Bahnhof Grunewald, 14193 Berlin

(Veranstalter: Ständige Konferenz der Leiter der NS-Gedenkorte im Berliner Raum, Berliner Senat, Jüdische Gemeinde zu Berlin, Deutsche Bahn)

Einladung (PDF)