Das Gesicht des Gettos - The Face of the Ghetto
Bilder jüdischer Photographen aus dem Getto Litzmannstadt 1940-1944 - Pictures taken by jewish Photographers in the Litzmannstadt Ghetto 1940-1944
Katalogband zur gleichnamigen Präsentation - catalogue to the exhibition
hg./ed. Stiftung Topographie des Terrors, Berlin 2010, 96 S., ISBN 978-3-941772-08-3
8,-- €

Die Wechselausstellung „Das Gesicht des Gettos” präsentiert Bilder jüdischer Fotografen aus dem Getto Litzmannstadt zwischen 1940 und 1944 und thematisiert damit sowohl Terror und Verbrechen durch das Naziregime als auch die Schicksale der Opfer dieser Verbrechen. Die Ambivalenz zwischen der ausweglosen Situation im Getto und den Bemühungen der Bewohner, ihre Würde zu erhalten und so lange wie möglich zu überleben, wird gerade durch die Empathie der jüdischen Fotografen mit den Gettoinsassen, die sie im offiziellen Auftrag des „Judenrates” fotografierten, offenkundig.

Die Ausstellung macht erstmals einen bislang fast unbekannten Bildbestand über eine einschneidende Etappe der Verfolgung der Juden im Getto Litzmannstadt der Öffentlichkeit zugänglich. Indem die Ausstellung die Situation der Verfolgten bildlich darstellt, verdeutlicht sie die Auswirkungen des Handelns der Täter an den Schreibtischen in den Zentralen von Polizei und SS auf die Opfer an weit davon entfernten Orten.