Neue Homepage der Arbeitsgemeinschaft der Gedenkstättenbibliotheken (AGGB) jetzt online

Die neue Homepage der Arbeitsgemeinschaft der Gedenkstättenbibliotheken (AGGB), die von der Stiftung Topographie des Terrors und der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz getragen wird, ist online (www.topographie.de/aggb). Die AGGB existiert seit 1998 und will die Arbeit der Bibliotheken in Gedenkstätten und verwandten Einrichtungen durch Kooperation, fachlichen Austausch und gezielte Fortbildung unterstützen. Die Bibliotheken gehören zu Gedenkstätten an Orten von NS-Verbrechen, NS-Dokumentationszentren, Gedenkstätten und weiteren Institutionen zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und zu zeitgeschichtlichen Forschungseinrichtungen.

Wichtigstes Projekt der AGGB ist der gemeinsame Onlinekatalog von aktuell acht Bibliotheken, der weiter ausgebaut werden soll. Folgende Einrichtungen sind mit ihren Beständen vertreten: Aktives Museum Faschismus und Widerstand Berlin e.V., Anne-Frank-Shoah-Bibliothek - Deutsche Nationalbibliothek, Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen, Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz, Stiftung Topographie des Terrors, NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln, Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum). Den Katalog finden Sie unter folgender Adresse: http://www.zeitgeschichte-online.de/alg-agg/.

Auf der neuen Homepage finden Sie neben dem Zugang zum Onlinekatalog ausführliche Informationen über die ca. 40 Mitgliedsbibliotheken, Protokolle und Materialien der bisher über 25 Treffen und den Zugang zu einer AGGB-Mailingliste.

Rückfragen bitte unter: 030-254509-27, Ulrich Tempel