Das gibt es in Leichter Sprache

Hörführungen

Es gibt eine Hör-Führung in Leichter Sprache.
Das ist eine Erklärung von der Ausstellung in Leichter Sprache.
Man kann sie beim Rundgang hören.

Sie ist für die Ausstellung mit dem Namen

Topographie des Terrors.
Gestapo, SS und Reichs-Sicherheits-Haupt-Amt in der Wilhelm- und Prinz-Albrecht-Straße.

Man bekommt die Hör-Führung in Leichter Sprache beim Besucher-Service.

Das ist am Eingang von dem Dokumentations-Zentrum.

 

Führungen

Es gibt auch Führungen in Leichter Sprache. Sie sind für die Ausstellung in dem Dokumentations-Zentrum.

Hier können Sie anrufen:

  • wenn Sie sich über Führungen in Leichter Sprache informieren wollen.

  • wenn Sie einen Termin haben wollen.

  • wenn Sie eine Führung machen wollen.

030 254509-70

 

Schulung

Das Dokumentations-Zentrum macht mit der Lebens-Hilfe Berlin e.V. eine Schulung.

Die Schulung heißt:

Wie war das damals?
Seminar zur Geschichte des National-Sozialismus in Leichter Sprache

Hier können Sie anrufen:

  • wenn Sie sich über die Schulung informieren wollen.

  • wenn Sie einen Termin haben wollen.

  • wenn Sie eine Schulung machen wollen.

030 254509-20

 

Eine Seite zurück

Führung

Führung im Dokumentations-Zentrum