Dokumentationszentrum Topographie des Terrors

Mit über einer Million Besuchern im Jahr gehört die „Topographie des Terrors” zu den meist besuchten Erinnerungsorten in Berlin. An diesem Ort befanden sich von 1933 bis 1945 die wichtigsten Zentralen des nationalsozialistischen Terrors: das Geheime Staatspolizeiamt mit eigenem „Hausgefängnis”, die Reichsführung-SS, der Sicherheitsdienst (SD) der SS und während des Zweiten Weltkriegs auch das Reichssicherheitshauptamt.

Informationen zum Historischen Ort und zum Dokumentationszentrum finden Sie hier.

Angebote für blinde und sehbehinderte Besucher

Das Dokumentationszentrum verfügt nicht über ein Leitsystem. Daher wird der Besuch in Begleitung empfohlen.

Audioguide

Für die Ausstellung „Topographie des Terrors. Gestapo, SS und Reichssicherheitshauptamt in der Wilhelm- und Prinz-Albrecht-Straße” kann eine Hörführung für blinde und sehbehinderte Besucher ausgeliehen werden. Die Ausleihe erfolgt durch den Besucherservice im Dokumentationszentrum.

Führungen

Blinde Besucher und Menschen mit Sehbehinderung können auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Führungen durch die Ausstellung „Topographie des Terrors. Gestapo, SS und Reichssicherheitshauptamt in der Wilhelm- und Prinz-Albrecht-Straße” wahrnehmen. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 030 254509-20.

CD | Hörbuch

Speziell für blinde und sehbehinderte Menschen wurde das Hörbuch »Topographie des Terrors. Die Ausstellung zum Hören mit audiodeskriptivem Begleitmaterial« (536 min.) produziert. Die CD im Daisy-Format (5,-- Euro) ist im Dokumentationszentrum erhältlich, kann über die Website oder unter Telefon 030 254509-29 bestellt werden.

Zertifizierung

Das Dokumentationszentrum Topographie des Terrors wurde vom Deutschen Seminar für Tourismus (DSFT) Berlin e.V. zertifiziert.

Reisen für alle – Bericht für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen (PDF)

 

Dokumentationszentrum 
Topographie des Terrors
Niederkirchnerstraße 8
10963 Berlin
Lageplan / Anfahrt

Öffnungszeiten
täglich 10 bis 20 Uhr
Außenbereiche bis Einbruch der Dunkelheit (spätestens 20 Uhr)

Schließtage
24., 31. Dezember und 1. Januar

Eintritt frei

Die Ausstellungen sind für Rollstuhlfahrer barrierefrei.

Telefon 030 254509-50
Fax 030 254509-55
info(at)topographie.de

Führungen
Kulturprojekte Berlin
Telefon 030 254509-70
Fax 030 254509-77
Information und Anmeldung

Seminare
Telefon 030 254509-20
Information und Anmeldung

U-Bahnhof
Potsdamer Platz oder Kochstraße
S-Bahnhof
Anhalter Bahnhof oder Potsdamer Platz