Dokumentationszentrum Topographie des Terrors

Angebote in Gebärdensprache

Informationen zum Historischen Ort und zum Dokumentationszentrum finden Sie hier.

Audioguide

Im Dokumentationszentrum Topographie des Terrors wird ein Audioguide für die Dauerausstellung in Gebärdensprache angeboten.

Einführungsfilm „Topographie des Terrors”

Der Film liegt in einer Gebärdensprachfassung vor und wird auf Wunsch im Studio vorgeführt (Anmeldung beim Besucherservice).

DVD

Es liegt eine DVD in Gebärdensprache (290 min.) vor. Sie enthält den Videoguide, Informationen zum historischen Ort sowie historische Filme und Fotoserien, die innerhalb der Ausstellung »Topographie des Terrors« präsentiert werden. Die DVD ist zum Preis von 5,-- Euro im Dokumentationszentrum erhältlich oder kann über die Website bestellt werden.

Informationen zur „Topographie des Terrors”

Einführung

Einführung

„Topographie des Terrors” – diesen Namen trägt heute das Gelände, auf dem sich zwischen 1933 und 1945 die wichtigsten Einrichtungen des nationalsozialistischen Verfolgungs- und Terrorapparates befanden.

Zertifizierung

Das Dokumentationszentrum Topographie des Terrors wurde vom Deutschen Seminar für Tourismus (DSFT) Berlin e.V. zertifiziert.

Reisen für alle – Bericht für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen (PDF)

 

Dokumentationszentrum 
Topographie des Terrors
Niederkirchnerstraße 8
10963 Berlin
Lageplan / Anfahrt

Öffnungszeiten
täglich 10 bis 20 Uhr
Außenbereiche bis Einbruch der Dunkelheit (spätestens 20 Uhr)

Schließtage
24., 31. Dezember und 1. Januar

Eintritt frei

Die Ausstellungen sind für Rollstuhlfahrer barrierefrei.

Telefon 030 254509-50
Fax 030 254509-55
info(at)topographie.de

Führungen
Kulturprojekte Berlin
Telefon 030 254509-70
Fax 030 254509-77
Information und Anmeldung

Seminare
Telefon 030 254509-20
Information und Anmeldung

U-Bahnhof
Potsdamer Platz oder Kochstraße
S-Bahnhof
Anhalter Bahnhof oder Potsdamer Platz