In the exhibition diary the Foundation publishes original statements made by prominent guests during their visit to the Topography of Terror Documentation Center.


Fang-shang LU

Monday, 17. November 2014

Prof. Dr. Fang-shang LU, Präsident der Academia Historica der Republik China (Taiwan)

Mit Vernunft kann man Streitigkeiten beilegen. Mit Krieg kann man keinen Frieden schaffen.

Martin Dörmann

Sunday, 9. November 2014

Martin Dörmann MdB, kulturpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

Eine bedrückende Zeit, die durch die professionelle Ausstellung nachvollziehbar und sehr bewegend nahe gebracht wird.
Mahnung für uns alle, die Erinnerung an diese schrecklichen Verbrechen wach zu halten und alles dafür zu tun, dass sich Ähnliches nie wiederholen kann.

Bogdan Michał Borusewicz

Monday, 3. November 2014

Bogdan Michał Borusewicz, Marschall des Senats der Republik Polen

Danke für die Erinnerungsarbeit an die damalige grausame Zeit. Ich habe hier viele Jugendliche gesehen.

Wladyslaw Bartoszewski (ehemaliger Soldat der Heimatarmee im besetzten Polen und Teilnehmer des Aufstandes 1944)

Thursday, 9. October 2014

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wladyslaw Bartoszewski, Außenminister a.D. der Republik Polen

Aus dem Anlass des (ersten) Auftritts in dem bedeutenden Museum „Topographie des Terrors” zum Thema „Warschauer Aufstand 1944” mit dem schönen Dank für die Einladung im „Jubiläumsjahr” 1944 - 2014

José Manuel Barroso (mit Andreas Nachama)

Friday, 29. August 2014

José Manuel Barroso, Präsident der Europäischen Kommission

Thank you for meeting me at this very important museum and exhibition.
I congratulate you for keeping alive the memory of these darkest times in Germany´ and Europe´s history.

(Besuch der Ausstellung „Der Warschauer Aufstand 1944”)

Bronislaw Komorowski und Joachim Gauck

Tuesday, 29. July 2014

Bronislaw Komorowski, Präsident der Republik Polen und Bundespräsident Joachim Gauck

Besuch des Präsidenten der Republik Polen, Bronislaw Komoroski und von Bundespräsident Joachim Gauck aus Anlass der Eröffnung der Ausstellung "Der Warschauer Aufstand 1944" am 29. Juli 2014 in Berlin.

Ulrich Nußbaum (mit Kathrin Bierwirth)

Thursday, 17. July 2014

Dr. Ulrich Nußbaum, Senator für Finanzen in Berlin

Danke für die beeindruckende Führung.
Ich wünsche dem Dokumentationszentrum die internationale und nationale Aufmerksamkeit, die dieses bedrückende Ereignis deutscher Geschichte verdient.

Angelika Schöttler

Monday, 7. July 2014

Angelika Schöttler, Bezirksbürgermeisterin Berlin Tempelhof-Schöneberg

"erfasst, verfolgt, vernichtet" - 26 Menschen aus Tempelhof-Schöneberg mit und ohne Behinderung besuchen heute diese Sonderausstellung. Schon am Eingang fällt der barrierefreie Zugang wohltuend auf. Der freundliche Empfang schließt sich an. Die baulichen Gegebenheiten bieten unserer Gruppe alles, was nötig ist.
Herzlichen Dank und wir werden wiederkommen mit Menschen mit und ohne Behinderung.

Frank Bsirske

Friday, 4. July 2014

Frank Bsirske, Vorsitzender der Gewerkschaft ver.di

Eine sehr beeindruckende und unbedingt empfehlenswerte Ausstellung mit großem Erkenntnisgewinn gerade auch auf erstaunliche Kontinuitäten biographischer Art.

Enda Kenny (mit Andreas Nachama)

Thursday, 3. July 2014

Enda Kenny, Ministerpräsident der Republik Irland

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next >