Donnerstag, 27. Oktober 2011

Verfemte Musik im „Dritten Reich” - Abschlusskonzert

Am 27. Oktober findet das Abschlusskonzert der Veranstaltungsreihe „Verfemte Musik im Dritten Reich” statt. Der Geiger Max Simon und die Pianisten Yannael Quenel und Holger Groschopp werden Musik von Siegfried Borris, Erwin Schulhoff, Gideon Klein, Paul Dessau und Karl Amadeus Hartmann spielen. Die Anmeldung ist weiterhin möglich: weitere Informationen. Bereits stattgefunden haben ein Einführungsvortrag zur Musikpolitik des NS-Regimes und ein Colloquium zu drei ausgewählten Komponistenschicksalen.