Mittwoch, 5. Dezember 2012

Gedenk- und Informationsort Tiergartenstraße 4 - Präsentation der Wettbewerbsarbeiten

Am 23. November wurde der vom Land Berlin in Abstimmung mit dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien ausgelobte Gestaltungswettbewerb „Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen ‚Euthanasie’-Morde am Ort der Planungszentrale, Tiergartenstraße 4 in Berlin” entschieden: Die Arbeitsgemeinschaft bestehend aus Ursula Wilms (Architektin BDA) mit Nikolaus Koliusis und Heinz W. Hallmann (Landschaftsarchitekt BDLA) aus Berlin hat mit ihrem Gestaltungskonzept den 1. Preis des gewonnen. Die am Wettbewerb beteiligten Entwürfe werden vom 5. bis 16. Dezember in der „Topographie des Terrors” präsentiert. (Pressemitteilung, berlin.de)