Donnerstag, 12. Oktober 2017

Foyerausstellung „Ausgeblendet. Der Umgang mit NS-Täterorten in West-Berlin”

 Vom 10. bis 29. November wird im Foyer des Dokumentationszentrums die Sonderausstellung „Ausgeblendet. Der Umgang mit NS-Täterorten in West-Berlin” zu sehen sein. Die Ausstellung wurde vom Verein Aktives Museum konzipiert.