17. Treffen

Protokoll des 17. Treffens der Arbeitsgemeinschaft der Gedenkstättenbibliotheken vom 19.-21. Oktober 2006 in der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz Berlin

 

1. Das Zusammenwirken von Ausstellungen und Bibliotheken. 
Klaus Tätzler, Gedenkstätte Bergen-Belsen

Klaus Tätzler stellte in seinem Bericht den Bereich Bibliothek/Dokumentation der Gedenkstätte Bergen-Belsen vor. Darüber hinaus berichtete er ausführlich über die Planungen und den bisherigen Bauverlauf des neuen Dokumentationsgebäudes auf dem Gelände der Gedenkstätte, das 2007 eröffnet werden und die Bereiche Ausstellungen sowie Bibliothek/Dokumentation beherbergen soll. Der Schwerpunkt seines Vortrages lag in der Darstellung der Zusammenarbeit zwischen Bibliothek und Ausstellung während der Vorbereitung der neuen Dauerausstellung der Gedenkstätte. 

 

2. Vorstellung des Projektes "Online Contents Datenbank Zeitgeschichte".
Herr Zepf, Frau Jacobi, Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz

Herr Zepf, Fachreferent für Geschichte an der Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, stellte das Projekt "Online Contents Datenbank Zeitgeschichte" vor (http://www.zeitgeschichte-online.de/site/40208104/default.aspx).
Bei der Datenbank handelt es sich um eine Aufsatzdatenbank zum Thema Zeitgeschichte, die kooperativ von Zeitgeschichte-online und Clio-online gepflegt und "gefüllt" und von der DFG finanziell gefördert wird. Zur Zeit werden 257 Zeitschriften ausgewertet, über 160.000 Aufsätze sind nachgewiesen. Der eigentliche zeitliche Schwerpunkt liegt auf der Zeit nach 1945, es wird aber versucht, stärker die Zeit 1933-1945 einzubinden.
Herr Zepf ist an die AGGB herangetreten, um für dieses Projekt zu werben und interessierte AGGB-Mitgliedsbibliotheken anzuregen, ihre Zeitschriftenbestände in die "Online Contents Datenbank Zeitgeschichte" einzubringen. Voraussetzung für eine Zusammenarbeit ist, dass die aufsatznachweisenden Bibliotheken in der Zeitschriftendatenbank (ZDB) vertreten sind. Aus diesem Grunde erläuterte Frau Jacobi im Anschluss an Herrn Zepf die ZDB und die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit AGGB-Bibliotheken. 

 

3. 18. AGGB-Treffen 28.-30. März 2007

Das 18. AGGB-Treffen wird vom 28.-30. März 2007 in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen stattfinden. Geplante Programmpunkte sind u.a. eine ausführliche Führung durch die Gedenkstätte, ein Vortrag zur Geschichte der MfS-Haftanstalt Hohenschönhausen, kurze Vorstellungen anderer Einrichtungen, die zum selben Themenkomplex arbeiten sowie ein Vortrag zur Samisdad-Literatur.