13. Treffen

Protokoll des 13. Treffens der Arbeitsgemeinschaft der Gedenkstättenbibliotheken am 25.09.2004 im Rahmen des 42. Bundesweiten Gedenkstättenseminars in Worms und Osthofen

 

Vorträge:

Fotografie (Literaturhinweise) (Ulrich Tempel)

Erschließung historischer Fotos (Jutta Lindenthal)

Bibliothekare als Erwachsenenbildner (Georg Fischer)

Anne Sieberns stellte das Deutsche Institut für Menschenrechte (DIM) und die Bibliothek vor.
Informationen dazu unter: http://www.institut-fuer-menschenrechte.de
Außerdem wurden von ihr ausgewählte Publikationen zum Thema Menschenrechte vorgestellt.
Literaturliste
Organisationen und Programme
(Die Literaturliste und die Aufstellung der Organisationen und Programme können auch über die Internetseite des DIM abgerufen werden, sie werden regelmäßig aktualisiert.)

 

Anwesenheitsliste:

Georg Fischer, KZ-Gedenkstätte Neckarelz e. V.
Kathrin Foilzik-Paesch, z. Zt. Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück
Cordula Hoffmann, Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück
Rosi Hofmann, Gedenkstätte Buchenwald
Juliane Hummel, Gedenkstätte Bergen-Belsen
Jutta Lindenthal, Lehrbeauftragte an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Hamburg
Matthias Mann, Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz, Berlin
Margarete Roßmann, Stiftung Topographie des Terrors, Berlin
Anne Sieberns, Deutsches Institut für Menschenrechte, Berlin
Irmgard Sieder, KZ-Gedenkstätte Flossenbürg
Ulrich Tempel, Stiftung Topographie des Terrors, Berlin

 

Das nächste Treffen der Arbeitsgemeinschaft der Gedenkstättenbibliotheken (AGGB) findet vom 09.03.-11.03 2005 in Berlin statt. Genauere Informationen zum Programm sind demnächst über den Link "Treffen" zu finden. Die Anmeldung kann ab Ende Dezember erfolgen, am besten über unser Internet-Anmeldeformular.
Es wird vorher aber noch eine Rundmail geschickt.