9. Treffen

38. bundesweites Gedenkstättenseminar Protokoll der Arbeitsgruppe der Arbeitsgemeinschaft der Gedenkstättenbibliotheken (AGGB)
(01.10.02, 9.30 – 16.30, Tagungshaus in Windischeschenbach)
 

Anwesend: Margret Hamm (Bund der "Euthanasie"-Geschädigten und Zwangssterilisierten, Detmold), Reinhard Hildebrandt (VVN-BdA Baden-Württemberg), Martin Hofmann (Dokumentationszentrum Deutscher Sinti und Roma, Heidelberg), Rosmarie Hofmann (Gedenkstätte Buchenwald), Sven Langhammer (Student, Halle), Barbara Müller (Gedenk- und Mahnstätte Sachsenhausen), Kathrin Paesch (z. Zt. Gedenkstätte Ravensbrück), Julia Puth (KZ-Gedenkstätte Neuengamme), Margarete Roßmann (Stiftung Topographie des Terrors, Berlin), Irmgard Sieder (Gedenkstätte Flossenbürg), Klaus Tätzler (Gedenkstätte Bergen-Belsen), Ulrich Tempel (Stiftung Topographie des Terrors, Berlin) 

 

1. Vortrag von Kathrin Paesch zum Thema: Nachlässe in den Archiven der KZ-Mahn- und Gedenkstätten 
Anlage 

2. Vortrag von Rosi Hofmann zum Thema: Die Häftlingsbücherei im KZ-Buchenwald 
Anlage 

3. Planung des Treffens der AGGB im Frühjahr 2003

Da sich die Planungen für ein Treffen der AGGB in Stuttgart nicht realisieren ließen, wird die Tagung vom 26.-28.03.03 in der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück stattfinden. 

4. Weiteres

Online-Katalog der Gedenkstättenbibliotheken

Der Online-Katalog der Gedenkstättenbibliotheken wird nach dem Ausscheiden von Anne Sieberns von ihrem Nachfolger Matthias Mann weitergeführt werden. (Adresse siehe beigefügte Adressenliste)